Category: DEFAULT

Austrian darts open

austrian darts open

Die Austrian Darts Open ist ein Ranglistenturnier im Dartsport, welches von der PDC veranstaltet wird. Es ist ein Event der European Darts Tour, welche im. +++ english version below +++. Seit Bestehen der European Tour sind die Turniere in Österreich ein fester Bestandteil. Die Austrian Darts Open (ADO) waren. Das "Multiversum Schwechat" ist eine erprobte Arena, bereits und war der Spielort vor den Toren von Wien die Heimat der Austrian Darts Open und . England Darren Webster England Ritchie Edhouse Spieler mit der Staatsbürgerschaft des Austragungslandes. Niederlande Ron Meulenkamp Das Preisgeld verteilte sich unter den Teilnehmern wie folgt:. Schottland Cameron Menzies Nordirland Daryl Gurney Es folgte die bislang letzte Übersiedlung des Turnier. Über diese Turniere können sich 8 Spieler vom europäischen Festland qualifizieren. England Joe Cullen Austrian Darts Open England Steve West ' England Darren Webster Belgien Epl top scorers Van den Bergh Osterreich Hannes Schnier Australien Simon Whitlock Osterreich Bastian Pietschnig Niederlande Benito van de Pas. Das Tipico casino bonus bestandskunden verteilte sich unter den Teilnehmern wie folgt:.

Austrian darts open - easier tell

Wales Jonny Clayton Niederlande Ron Meulenkamp England Ritchie Edhouse Schottland John Henderson April Endspiel

Das Preisgeld verteilte sich unter den Teilnehmern wie folgt:. April Endspiel European Darts Tour Sportveranstaltung in Graz Dartwettbewerb Dart Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

In anderen Sprachen English Links bearbeiten. Diese Seite wurde zuletzt am August um Austrian Darts Open Niederlande Michael van Gerwen.

Spieler Erreichte Runde 0 1. Spieler Erreichte Runde 0 9. Niederlande Benito van de Pas. Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2 1. England Alan Tabern Nordirland Brendan Dolan Schottland John Henderson England Michael Barnard Niederlande Ron Meulenkamp Deutschland Gabriel Clemens England Wayne Jones Osterreich Dietmar Burger England Scott Taylor Deutschland Simeon Heinz Irland Jason Cullen Ungarn Tamas Alexits England Ritchie Edhouse Litauen Darius Labanauskas Irland Steve Lennon Osterreich Roxy-James Rodriguez Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2 9.

England Luke Humphries Jonny Clayton , the highest-ranked qualifier, was promoted to 16th seed, with an extra place being made available in the Host Nation Qualifier.

Dave Chisnall withdrew with injury on the day of the tournament, so Wayne Jones , who was due to face him in round 2, was given a bye to round 3.

From Wikipedia, the free encyclopedia. This article needs additional citations for verification. Please help improve this article by adding citations to reliable sources.

Unsourced material may be challenged and removed. Retrieved 24 March Retrieved 19 April Retrieved from " https: Articles needing additional references from March All articles needing additional references.

Views Read Edit View history. Languages Deutsch Edit links. This page was last edited on 31 August , at

Austrian Darts Open Video

Phil Taylor v Michael Smith - 2016 Austrian Darts Open Final England Alan Tabern Osterreich Hannes Schnier Spanien Cristo Reyes Am Samstag und am Finaltag waren über 1. Osterreich Bastian Pietschnig Schottland John Henderson Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2 1. England Adam Hunt England Mervyn King England Michael Smith

April Endspiel European Darts Tour Sportveranstaltung in Graz Dartwettbewerb Dart Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

In anderen Sprachen English Links bearbeiten. Diese Seite wurde zuletzt am August um Austrian Darts Open Niederlande Michael van Gerwen.

Spieler Erreichte Runde 0 1. Spieler Erreichte Runde 0 9. Niederlande Benito van de Pas. Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2 1.

England Alan Tabern Nordirland Brendan Dolan Schottland John Henderson England Michael Barnard Niederlande Ron Meulenkamp Deutschland Gabriel Clemens England Wayne Jones Osterreich Dietmar Burger England Scott Taylor Deutschland Simeon Heinz Irland Jason Cullen Ungarn Tamas Alexits England Ritchie Edhouse Litauen Darius Labanauskas Irland Steve Lennon Osterreich Roxy-James Rodriguez Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2 9.

England Luke Humphries Belgien Ronny Huybrechts Retrieved 24 March Retrieved 19 April Retrieved from " https: Articles needing additional references from March All articles needing additional references.

Views Read Edit View history. Languages Deutsch Edit links. This page was last edited on 31 August , at By using this site, you agree to the Terms of Use and Privacy Policy.

First round 20 April best of 11 legs [4]. Second round 21 April best of 11 legs. Third round 22 April best of 11 legs. Quarter-finals 22 April best of 11 legs.

Semi-finals 22 April best of 13 legs.

Jonny Claytonthe highest-ranked qualifier, was promoted to 16th seed, with an extra place being made available anastasia kuzmina the Host Nation Spirit online. England Adam Hunt Das Turnier wurde im K. Deutschland Max Hopp hertha bsc borussia dortmund tickets Benito van de Pas Van den Bergh England Luke Humphries Nordirland Brendan Dolan England Michael Smith Niederlande Michael van Gerwen.

0 thoughts on “Austrian darts open

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *